Ihr Browser entspricht nicht mehr den aktuellen Standards.
Die Version Ihres Browsers wird nicht unterstützt.
Diese Seite wird Ihnen angezeigt, weil Ihr Browser nicht mehr aktuell ist oder nicht unterstützt wird. Um die Website wizzair.com weiter zu nutzen und deren optimale Bedienung zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, den Browser zu aktualisieren.
Wir empfehlen:
Mozilla Firefox
Kostenlos herunterladen
Google Chrome
Kostenlos herunterladen

Informationen & Services

backpack

KLEINES HANDGEPÄCKSTÜCK

Zulässig: An Bord

MAX. 10 KG

Räder: Zulässig/nicht obligatorisch

40 cm x 30 cm x 20 cm*

KOSTENLOS

*Es muss unter den Sitz vor Ihnen passen. Es kann sich z. B. um eine Laptoptasche, eine Damenhandtasche oder einen kleinen Rucksack handeln.

Cabin Baggage New

ROLLKOFFER

Zulässig: An Bord

MAX. 10 KG

Räder: Zulässig/nicht obligatorisch

55 cm x 40 cm x 23 cm*

KOSTENPFLICHTIG MIT WIZZ PRIORITY

*Er muss in das Gepäckfach passen.

check-in-baggage-lacb-v2

AUFGABEGEPÄCKSTÜCK

* Bis zu sechs (6) Aufgabegepäckstücke pro Passagier

Zulässig:

MAX. 10 kg, 20 kg oder 32 kg

Räder: Zulässig/nicht obligatorisch

149 cm x 119 cm x 171 cm*

KOSTENPFLICHTIG

Accordions

Bei einem Flug mit WIZZ kann jede Person Folgendes mitführen:

  • ein kleines Handgepäckstück (max. 40 x 30 x 20 cm, 10 kg), das unter dem Sitz zu verstauen ist;
  • eine weiteres, größeres Handgepäckstück – den sogenannten „Rollkoffer“ (mit oder ohne Räder) – bei zusätzlicher Buchung von WIZZ Priority,
  • bis zu sechs (6) Aufgabegepäckstücke – davon können höchstens drei online über wizzair.com oder über das Callcenter und die übrigen am Flughafen gebucht werden;
  • nach der Sicherheitskontrolle zollfrei am Flughafen gekauften Waren.

WIZZ Priority

Nehmen Sie zwei Handgepäckstücke mit an Bord: eines im Gepäckfach und eines unter dem Sitz.

Wenn Sie den Service WIZZ Priority buchen (oder wenn Sie aufgrund des WIZZ Privilege Pass, von WIZZ GO oder WIZZ Plus-Pakete Anspruch auf WIZZ Priority haben), sind Sie berechtigt, ein kostenloses kleines Handgepäckstück (40 cm x 30 cm x 20  cm*) sowie einen zusätzlichen Rollkoffer (55  cm x 40  cm x 23 cm* , mit oder ohne Räder, der jedoch die Größen- und Gewichtsbeschränkungen einhalten muss) mitzuführen. Das Mitführen beider Handgepäckstücke in der Passagierkabine wird gewährleistet, sofern dies nicht aus betriebstechnischen Gründen ausgeschlossen ist.

Passagiere ohne WIZZ Priority

Ein kostenloses kleines Handgepäckstück.

Passagiere sind berechtigt, ein kostenloses Handgepäckstück (max. 40 cm x 30 cm x 20 cm) mitzuführen. Sollten Sie kein WIZZ Priority gebucht haben und Ihr Handgepäckstück diese Abmessungen überschreiten, wird Ihnen am Flughafen eine Übergepäckgebühr berechnet.

Flüssigkeiten dürfen an Bord nur in Behältern mit maximal 100 ml Fassungsvermögen mitgeführt werden und müssen in einem transparenten, wiederverschließbaren 1-Liter-Kunststoffbeutel mit den Maßen 20 cm x 20 cm verpackt sein. Ihr Gepäck wird am Flughafen durchleuchtet.

Zusätzliche Gegenstände an Bord

Folgende Gegenstände können Sie kostenlos an Bord mitführen:

  • einen Mantel oder eine Decke
  • Mobiltelefon
  • Lesematerial für den Flug
  • für Kinder unter zwei Jahren: Essen für die Dauer des Fluges und eine faltbare Kinderkarre oder ein kleines Kinderbett (kann bis zur Flugzeugtür bzw. bis zur Treppe mitgeführt werden)
  • Gehhilfe für körperbehinderte Passagiere

Buchung von zulässigem Gepäck

Sie können zusätzliches Gepäck während oder nach Ihrer Buchung auf Ihrer Flugübersichtsseite buchen!

  • Alternativ dazu können Sie es beim Online-Check-in bis zu drei Stunden vor Abflug hinzu buchen. Sie können es auch nach dem Eintreffen am Flughafen buchen, die Gebühren fallen dann jedoch wesentlich höher aus. Wir empfehlen Ihnen, die Buchung nach Möglichkeit online vorzunehmen.

Größe und Gewicht

Ihr Aufgabegepäck darf folgende Abmessungen nicht überschreiten:

  • Breite: 149 cm
  • Höhe: 119 cm
  • Länge: 171 cm

Gepäckstückarten:

  • 10-kg-Aufgabegepäckstück
  • 20-kg-Aufgabegepäckstück
  • 32-kg-Aufgabegepäckstück.

Sie können bis zu sechs (6) Aufgabegepäckstücke aufgeben. Wizz Air bietet ab sofort eine neue Option für ein Aufgabegepäckstücke mit bis zu 10 kg, um die verfügbaren Optionen mit bis zu 20 kg und 32 kg zu erweitern. Sie können maximal 1 Gepäckstück mit bis zu 10 kg, 6 Gepäckstücke mit bis zu 20 kg oder 6 Gepäckstücke mit bis zu 32 kg aufgeben. Andere Kombinationen aus Aufgabegepäckstücken können nicht online gebucht werden.

Für jedes Kleinkind kann ein Kinderwagen bzw. eine faltbare Kinderkarre kostenlos aufgegeben werden.

Sie könne Ihr Handgepäck in Aufgabegepäck verwandeln!

Wenn Sie mehr Platz benötigen, können Sie Ihrer Buchung gegen Zahlung einer Gepäckgebühr weiteres Aufgabegepäck hinzufügen. Sie können bis zu drei Aufgabegepäckstücke online und drei weitere am Flughafen hinzufügen.

  • Buchen Sie Aufgabegepäck im Rahmen Ihrer Flugbuchung,
  • oder fügen Sie der Buchung ein Aufgabegepäckstück bis zu drei Stunden vor Abflug auf Ihrer Flugübersichtsseite hinzu.

Sie können auf Ihrer Reise viel Gepäck mitnehmen.

  • Sie können pro Flug bis zu sechs Gepäckstücke aufgeben. Dabei ist für jedes einzelne Gepäckstück eine Gepäckgebühr zu entrichten.
  • Die Zahlung für ersten drei Gepäckstücke erfolgt online. Wenn Sie mehr Gepäckstücke mitführen möchten, können Sie diese am Flughafen bezahlen.
Bei zusätzlichen, am Flughafen aufgegebenen Gepäckstücken fallen höhere Gepäckgebühren an. Wiegen Sie Ihr Gepäck vorher, da am Flughafen ein Aufpreis von [baggage-excess-weight-charge location=Airport]/kg fällig wird, wenn Ihr Gepäck zwischen 10 kg und 20 kg bzw. zwischen 20 kg und 32 kg wiegt.

An bestimmten Flughäfen kann die entsprechende Gepäckgebühr nur mit einer Kredit- oder Bankkarte bezahlt werden:

  • Brünn (BRQ)
  • Paris Beauvais (BVA)
  • Köln (CGN)
  • Donezk (DOK)
  • Dortmund (DTM)
  • Grenoble (GNB)
  • Haugesund (HAU)
  • Kharkiv (HRK)
  • Kiew Zhulyany (IEV)
  • Kristiansand (KRS)
  • Malmö (MMX)
  • Mailand Malpensa (MXP)
  • Pisa (PSA)
  • Stavanger (SVG)
  • Trondheim (TRD)
  • Oslo Sandefjord Torp (TRF)
  • Moskau (VKO)

Bitte stellen Sie sicher, dass sich in Ihrem Aufgabegepäck keine der folgenden Gegenstände befindet:

  • Bargeld, Wertpapiere,
  • Schmuck, Edelmetall, Edel- und Halbedelsteine,
  • Computer, Kameras, Videokameras, Mobiltelefone oder andere elektronische Geräte und deren Zubehör,
  • offizielle, geschäftliche oder private Dokumente,
  • Reise- oder andere Ausweisdokumente,
  • Schlüssel,
  • Flüssigkeiten,
  • Arzneimittel,
  • Kunstwerke und Kunst,
  • verderbliche Waren.

Sollte sich in Ihrem Aufgabegepäck einer der oben aufgeführten Gegenstände befinden, kann WIZZ nicht für Verluste, Schäden oder Verzögerungen haftbar gemacht werden.

An einigen Flughäfen gelten zudem weitere Einschränkungen für Gegenstände, die im Handgepäck bzw. im Aufgabegepäck befördert werden können. In solchen Fällen gelten die Vorschriften des Flughafens.

Einschränkungen für die Beförderung von Gegenstände

Aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen können wir keine Gegenstände an Bord bringen, wenn:

  • sie eine Gefahr für das Flugzeug, Personen oder Sachwerte darstellen könnten;
  • sie während der Beförderung auf dem Luftweg beschädigt werden könnten;
  • sie auf ungeeignete Weise verpackt sind;
  • sie nach geltenden Gesetzen, Vorschriften oder Anordnungen von den vom Flug durch Abflug, Ankunft oder Überfliegen betroffenen Ländern verboten sind;
  • sie sich aufgrund von Gewicht, Größe oder sonstigen ungewöhnlicher Eigenschaften nicht für die Beförderung eignen;
  • sie bei den an Bord befindlichen Personen Unbehagen oder Ekel hervorrufen könnten;
  • es sich um Schusswaffen, Munition oder Sprengstoffe handelt – das gilt auf für Jagd- oder Sportwaffen;
  • es sich um Gegenstände oder Stoffe handelt, die wie eine Schusswaffe, Munition oder Sprengstoff aussehen;
  • es sich um brennbare Stoffen handelt (ausgenommen sind alkoholische Getränke, Haarspray, Parfüm, Eau de Cologne);
  • es sich um radioaktive Stoffe handelt
  • es sich um komprimiertes Gas handelt (ausgenommen sind CO2 zum Bewegen künstlicher Gliedmaßen; Behälter mit brennbarem Gas zum Aufblasen von Schwimmwesten);
  • es sich um giftige oder infektiöse Substanzen handelt;
  • es sich um ätzende Stoffe handelt (ausgenommen ist Quecksilber in Thermometern, Barometern und in Rollstuhlbatterien);
  • es sich um Aktentaschen und Sicherheitskoffer mit eingebauten Alarmgeräten, Lithiumbatterien oder pyrotechnischem Material handelt;
  • es sich um Gegenstände und Stoffe handelt, die eine Gefahr für die Sicherheit, Sachwerte, Leben, Gesundheit und körperliche Unversehrtheit der sich an Bord befindlichen Personen darstellen;
  • es sich um Material handelt, das nach geltenden Gesetzen, Vorschriften oder Anordnungen von den vom Flug betroffenen Ländern verboten ist;
  • es sich um Gegenstände handelt, die sich aufgrund von Gewicht, Größe oder sonstigen Eigenschaften nicht für die Beförderung eignen;
  • es sich um menschliche Überreste handelt;
  • es sich um Kleb- oder Farbstoffe handelt;
  • es sich um Gegenstände handelt, die unter die Technischen Anweisungen „The Safe Transport of Dangerous Goods by Air – sicherer Lufttransport von Gefahrengütern“ der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) und den Vorschriften für Gefahrengüter der International Air Transport Association (IATA) aufgeführt sind.

Sollte sich einer dieser Gegenstände in Ihrem Gepäck befinden, können wir gegebenenfalls Ihr Gepäck als Aufgabegepäck annehmen. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich vor dem Packen einfach an uns!

Es liegt in der Verantwortung des Passagiers, gegebenenfalls alle Anweisungen der Sicherheitsbehörden zu befolgen. Sollte ein Gepäckstück nicht transportiert werden, weil der Passagier Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt hat, haftet Wizz Air nicht für die damit verbundenen Kosten.

Zur Sicherheit aller werden auf alle unseren Flüge die von der Regierung auferlegten Beschränkungen für Flüssigkeiten im Handgepäck befolgt:

  • Die Flüssigkeit befindet sich in einem Behälter mit einem maximalen Volumen von 100 ml.
  • Alle Flüssigkeitsbehälter mit einem Volumen von höchstens 100 ml können bequem in einen transparenten, wiederverschließbaren 1-Liter-Kunststoffbeutel mit einer Größe von 20 cm x 20 cm verstaut werden.
  • Der Kunststoffbeutel ist aus Sicherheitsgründen separat vorzulegen.
  • Flüssigkeiten, die nicht den oben aufgeführten Anforderungen entsprechen, werden von der Flughafensicherheit entsorgt. Seien Sie daher beim Packen Ihres Handgepäcks vorsichtig.

Ihre Sportausrüstung können Sie gegen eine zusätzliche Sportgepäckgebühr von WIZZ befördern lassen!Folgende Gegenstände können transportiert werden:

  • Ski, Snowboard, Surfausrüstung, in einem Beutel verstaute Golftaschen;
  • Springstöcke, sofern wenn sie in Textilbeuteln verpackt sind,
  • Fahrräder, sofern sie in einem Fahrradkoffer mit abgenommenen Rädern und Pedalen parallel zum Rahmen gedrehten Lenker oder mit abgelassener Reifenluft in Pappe verpackt sind;
  • Tauchausrüstung mit leeren Tauchflaschen, getrennter Stromversorgung oder sicher abgeschalteten Glühlampen;
  • Geweihen und Jagdtrophäen mit einer gültigen Urkunde der Veterinärmedizin. 

Bitte beachten Sie, dass wir kein Verpackungsmaterial bereitstellen können. Achten Sie darauf, die Sportausrüstung gemäß den oben aufgeführten Vorgaben zu verpacken. Nicht ordnungsgemäß verpackte Sportausrüstung können wir leider nicht befördern.

Erklärung besonderer Wertgegenstände

1. Wizz Air bietet Ihnen die Möglichkeit, die Haftungsbegrenzung für Ihr Aufgabegepäck zu erhöhen (diese bezieht sich auf das Gepäck, nicht auf die im Gepäck enthaltenen Gegenstände).

2. Wenn Sie die Erklärung besonderer Wertgegenstände für höhere Haftungsbegrenzung abgeben möchten, füllen Sie das Formular für die Erklärung besonderer Wertgegenstände aus und entrichten die hierfür anfallenden Gebühren. Dadurch wird die Haftungsbegrenzung der Fluggesellschaft bis zum angegebenen Wert erhöht, die jedoch in keinem Fall einen Höchstbetrag von 2500 EUR (bzw. den entsprechenden Wert von 2010 SZR) pro aufgegebenem Gepäck überschreiten kann. Die anfallenden Gebührenwerden unter wizzair.com

3 aufgeführt. Das Formular für die Erklärung besonderer Wertgegenstände muss ausgefüllt und dem Personal am Check-in-Schalter übergeben werden. Die anfallenden Gebühren sind am Flughafen zu entrichten. Das Formular für die Erklärung besonderer Wertgegenstände finden Sie hier. Sie können es zuhause ausdrucken und vor Eintreffen am Flughafen auszufüllen. Das Formular ist auch am Check-in-Schalter erhältlich.

4. An den Ständen für automatischen Gepäckaufgabe ist eine Erklärung besonderer Wertgegenstände nicht möglich.

5. Das Formular für die Erklärung besonderer Wertgegenstände wird erst nach einer Prüfung vor Ort durch das Flughafenpersonal akzeptiert. Wizz Air behält sich das Recht vor, den deklarierten Gegenstand vor dem Abflug zu prüfen.

6. Bei Beschädigung oder Verlust eines Gepäckstücks befolgen Sie bitte die Verfahren für das gesamte Gepäck gemäß den Allgemeinen Beförderungsbedingungen. Weitere Informationen finden Sie unter verlorengegangenes und beschädigtes Gepäck.

7. Die allgemeinen Beförderungsbedingungen von Wizz Air gelten auch für Gepäckstücke mit Erklärung besonderer Wertgegenstände, sofern der Wert darin angegebene Gepäckstück in Bezug auf die Haftung den Höchstbetrag von 2500 EUR (umgerechnet etwa 2010 SZR) pro Aufgabegepäck nicht überschreitet.

8. Sollte eine Erklärung besonderer Wertgegenstände für mehrere Aufgabegepäckstücke erforderlich sein, ist für jedes Aufgabegepäckstück ein separates Formular auszufüllen.

9. Im Falle eines Schadens bzw. Anspruchs muss ein Wertnachweis (Kaufbeleg) für den genannten Artikel vorgelegt werden.

10. Die Erklärung besonderer Wertgegenstände gilt jeweils für eine ununterbrochene Flugreise in eine Richtung. Bei der Buchung von Hin- und Rückflügen muss für jeden der beiden Flüge ein separates Formular für die Erklärung besonderer Wertgegenstände ausgefüllt werden.

11. Im Schadensfall erstattet Wizz Air die Reparaturkosten für das betroffene Gepäck. Sollte eine Reparatur des Gepäcks nicht möglich sein, erstattet Wizz Air Ihnen den beizulegenden Zeitwert bis zu dem im Formular für die Erklärung besonderer Wertgegenstände angegebenen Betrag. Der beizulegende Zeitwert entspricht den Wiederbeschaffungskosten der Artikel abzüglich der Wertminderung aufgrund von Alter und normalen Verschleiß.

Haustiere sind an Bord nicht gestattet. Ausgenommen sind Blindenführhunde. Denken Sie daran, die erforderlichen Reisedokumente Ihres Blindenhundes mitzuführen. Diese müssen den Bestimmungen der Länder entsprechen, in die Sie reisen.

Ähnliche Themen

Blindenführhunde

Das Mitführen von therapeutisch zur emotionalen Unterstützung eingesetzten Tieren ist auf Wizz Air-Flügen nicht gestattet.

Sie können einen Musikinstrumentenkoffer mit einer Länge von höchstens 80 cm an Bord mitführen. Andere Abmessungen des Koffers dürfen 40 cm x 23 cm nicht überschreiten.

  • Das Musikinstrument kann nur an Bord genommen werden, wenn Sie bei Ihrer Buchung WIZZ Priority gebucht haben. Dann können Sie das Musikinstrument anstelle des Rollkoffern mitführen.
  • Zu solchen Instrumente zählen beispielsweise Geigen, Bratschen, Flöten, Klarinetten, Trompeten und Ukulelen
  • Der Koffer für Musikinstrumente sollte in den Handgepäckrahmen gegeben werden: Breite und Tiefe müssen hineinpassen; die Höhe darf das 1,5-fache der zulässigen Höhe nicht überschreiten.
  • Das kleine Musikinstrument gilt als Ihr Handgepäck; Sie dürfen kein weiteres Handgepäckstück an Bord mitführen.
  • Das Musikinstrument ist im oberen Gepäckfach zu verstauen.
  • Musikinstrumente, die weder die oben genannten Abmessungen einhalten noch als Aufgabegepäck befördert werden können, dürfen in der Kabine mitgeführt werden, sofern für sie ein weiterer Sitzplatz im Flugzeug gebucht wird.
  • Die Buchung kann auch online erfolgen: Geben Sie im Feld Vorname „EXST“ und im Feld Nachname den Nachnamen des Passagiersein.
  • Aus Sicherheitsgründen können Instrumente, für ein zusätzlicher Sitzplatz in der Kabine erforderlich ist, nicht in Reihen der Notausgänge oder in der ersten Reihe mitgeführt werden und müssen stets einen Fensterplatz belegen.
  • Instrumente, die größer als ein Cello sind (z. B. Kontrabass, Harfe usw.), müssen mit einer Haftungsbegrenzungskennzeichnung aufgegeben werden.

Haftungsbegrenzungskennzeichnung

Beschädigtes, zerbrechliches, sperriges, unzureichend verpacktes, verspätet aufgegebenes und übergroßes Gepäck wird nur mit einer Haftungsbegrenzungskennzeichnung zur Beförderung zugelassen. Wizz Air kann für solche Artikel keine Haftung übernehmen.

Diplomatengepäck oder jegliches Gepäck mit versiegeltem Schloss ist während des gesamten Flugs von einem diplomatischen Kurier zu begleiten und als Diplomatengepäck zu deklariert. Diplomatengepäck muss ungeachtet seiner Größe, besonderen Merkmale und den gegebenenfalls erforderlichen Transportverfahren immer als Handgepäck mitgeführt werden. 

Sollte das Diplomatengepäck aufgrund seiner Größe oder Merkmale nicht in der Kabine mitgeführt werden können, kann es im Gepäckraum befördert werden. Dabei wird es jedoch steht als nicht aufgegebenes Gepäck erachtet, da wir für das Gepäckstück keinerlei Verantwortung übernehmen können. In einem solche Fall muss der Kurier während des gesamten Lade- und Entladevorgangs des Diplomatengepäcks anwesend sein, da er bzw. sie alleinig dafür verantwortlich ist.

Die Zulässigkeit einer Lithiumbatterie zur Beförderung im Luftverkehr richtet sich nach der jeweiligen Leistung (Wh) (bei Lithium-Ionen-Akkus) oder ihrem Lithiumgehalt in Gramm (bei Lithium-Metall-Akkus).

Beim Mitführen von Geräten der Unterhaltungselektronik (Uhren, Rechnern, Kameras, Mobiltelefonen, Laptops, Camcorder usw.) mit die Lithium- oder Lithium-Ionen-Akkus oder -Batterien müssen Ersatzbatterien einzeln (durch Aufbewahrung in der Originalverpackung) oder durch sonstiges Isolieren der Anschlüsse (z. B. durch Überkleben freiliegender Anschlüsse oder Aufbewahrung einzelner Batterien in separaten Kunststoffbeuteln oder Schutzhüllen) vor Kurzschlüssen geschützt und nur im Handgepäck transportiert werden.

Tun Sie keine Ersatzbatterien in Ihr Aufgabegepäck!

Darüber hinaus dürfen die einzelnen installierten Batterien oder Ersatzbatterien folgende Grenzwerte nicht überschreiten:

  • Lithium-Metall- oder Lithiumlegierungs-Batterien dürfen nicht mehr als 2 Gramm Lithium enthalten.
  • Lithium-Ionen-Batterien dürfen eine Leistung von 100 Wh nicht überschreiten.

Lithium-Ionen-Batterien mit einer Leistung von zwischen 100 Wh und 160 Wh dürfen nach Genehmigung von Wizz Air nur als Ersatzbatterien oder in Geräten im Handgepäck mitgeführt werden.

Pro Person dürfen nicht mehr als zwei (2) einzeln geschützte Ersatzbatterien mit einer Leistung zwischen 100 Wh und 160 Wh befördert werden.


Gegenstände
Handgepäck
Aufgabegepäck(Mitnahmen) Gepäck
Pro Person
Genehmigung der Fluggesellschaft erforderlich.

Tragbare elektronische Geräte mit Lithium-Ionen-Batterien
Leistung von über 100 Wh aber unter
160 Wh für den persönlichen Gebrauch

Mitzuführen im kleinen Handgepäckstück. Es sind Maßnahmen zu ergreifen,
die eine unbeabsichtigte Aktivierung verhindern und vor Beschädigungen schützen,
und das Gerät muss vollständig ausgeschaltet sein
(sich nicht im Schlummermodus oder Ruhezustand befinden).

Große tragbare elektronische Geräte wie Laptops und Tablets
dürfen nicht in der Nähe von Sprays oder Parfums eingepackt werden.

JaNeinJaJa

Tragbare elektronische, mit Brennstoffzellen betriebene Geräte, wie z. B. Kameras,
Mobiltelefone, Laptops und Camcorder.

Brennstoffzellen mit Brennstoff dürfen nur im kleinen Handgepäckstück mitgeführt werden.

Brennstoffzellenpatronen dürfen nur brennbare Flüssigkeiten,
ätzende Stoffe, verflüssigtes brennbares Gas, wasserreaktive Stoffe
oder Wasserstoff in Metallhydrid enthalten.

JaNeinJaNein

Tragbare elektronische Geräte,wie z. B. Uhren,
Rechner, Kameras, Mobiltelefone, Laptops und Camcorder,
sofern sie für persönlichen Gebrauch mitgeführt werden.

Die einzelnen installierten Batterien und Ersatzbatterien dürfen folgende Grenzwerte nicht überschreiten:

  • Lithium-Metall-Batterien: Lithiumgehalt von
    höchstens 2 Gramm; und
  • Lithium-Ionen-Batterien: Leistung von
    höchstens 100 Wh.

Mitzuführen im kleinen Handgepäckstück. Sollte ein Gerät im
Aufgabegepäck mitgeführt werden, sind Maßnahmen zu ergreifen
, die eine unbeabsichtigte Aktivierung verhindern und vor Beschädigungen schützen. Das Gerät muss vollständig ausgeschaltet sein (sich nicht im Schlummermodus oder Ruhezustand befinden).

Tragbare elektronische Geräte (einschließlich medizinische Hilfsmittel) mit
Lithium-Metall- oder Lithium-Ionen-Akkus oder -Batterien (Gegenstände, die
Lithium-Metall- oder Lithium-Akkus oder -Batterien hauptsächlich
zur Stromversorgung eines anderen Geräts nutzen,
sind als Ersatzbatterien mitzuführen).

JaJaJaNein

Tragbare elektronische Geräte mit einer auslaufsicheren Batterie
gemäß der Sonderbestimmung A67 der Technischen Anweisungen der ICAO.

Ihre Fluggesellschaft sollte Ihnen vor Reiseantritt weiterhelfen können.

Die Batterie nur eine Spannung von höchstens 12 Volt und
eine Leistung von höchstens 100 Wh aufweisen.

Das Gerät muss entweder vor versehentlicher Aktivierung geschützt
oder die Batterie vom Gerät getrennt und freiliegende Anschlüsse
isoliert werden.

JaJaNeinNein

Batteriebetriebene elektronische Rauchvorrichtungen
(z. B. E-Zigaretten, E-Cigs, E-Zigarren, E-Pfeifen, persönliche Vaporisatoren,
elektronische Nikotinabgabesysteme).

Mitzuführen von Passagieren oder Besatzungsmitgliedern für den persönlichen Gebrauch.

Der Lithiumgehalt der Lithium-Metall-Batterien darf
2 g nicht überschreiten. Lithium-Ionen-Batterien dürfen
eine Leistung von 100 Wh nicht überschreiten.

Das Aufladen von Geräten bzw. Akkus an Bord des Flugzeugs ist
untersagt.

JaNeinJaNein
Bitte beachten Sie bitte, dass ein normaler Lithium-Ionen-Akku für einen Laptop eine Leistung von etwa 53 Wh aufweist.

Asche kann an Bord mitgeführt werden, sofern sie sicher in einem geeigneten Behälter verpackt ist. Am Flughafen muss die Sterbeurkunde und die Feuerbestattungsurkunde vorgelegt werden. Asche kann nur als Handgepäck befördert werden.

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Ihr Gepäck verloren geht, beschädigt oder verspätet geliefert wird, können Sie dies bei Ankunft am Zielort melden.

  • Wenden Sie sich an den Schalter für verlorengegangenes Gepäck bzw. an die Gepäckausgabe („Lost Luggage“ bzw. „Baggage Claim“) im Transitbereich; dort helfen wir Ihnen, umgehend einen Property Irregularity Report (PIR) auszufüllen.
  • Wenn am Zielflughafen keine Meldung eingereicht werden, können wir keine Haftung übernehmen.
  • Sollte das Gepäck nicht innerhalb von einundzwanzig (21) Tagen nach Meldung am Zielflughafen aufgefunden werden, ist Wizz Air für den Verlust haftbar.
  • Wir können nicht für Gepäck haften, das von einem anderen Passagier falsch identifiziert wurde – in einem solchen Fall haftet der jeweilige Passagier für alle Kosten.

Um falsch abgefertigtes Gepäck schnellstmöglich dem jeweiligen Eigentümer zurückzugeben, müssen alle Gepäckstücke bei Aufgabe mit dem Namen, Initialen und der Adresse versehen werden.

Aufgabegepäck wird nach Möglichkeit in demselben Flugzeug wie der Eigentümer befördert. Aus Sicherheits- oder betrieblichen Gründen kann Aufgabegepäck jedoch auch in einem alternativen Flug befördert werden. In solchen Fällen kann Wizz Air nicht für die Verspätung des Gepäcks haftbar gemacht werden.

Beschädigtes Gepäck

Unsere Haftung für Schäden ist folgendermaßen geregelt:

  • Sollte der Schaden oder Diebstahl Ihres Gepäcks nicht bei der Ankunft erkennbar sein, können Sie den Umstand innerhalb von sieben (7) Tagen nach Ihrer Ankunft am Flughafen melden.
  • Sollte das Gepäck nicht mit Ihrem Flug ankommen und beschädigt oder bestohlen worden sein, können Sie innerhalb von einundzwanzig (21) Tagen nach Lieferung des Gepäcks eine schriftliche Meldung einreichen.
  • Sollte das Gepäck auf ungeeignete Weise verpackt worden sein, wird die Haftung reduziert.
  • Melden Sie Schäden an Ihrem Handgepäck (einschließlich Kleidung) an Bord oder vor Verlassen des Transitbereichs.

Einreichen von Ansprüchen und Beschwerden

Ansprüche können schriftlich bei der Wizz Air Claims Divisionoder bei Ihrer Versicherungsgesellschaft eingereicht werden, wenn Sie direkt Ansprüche geltend machen.

Damit wir Ihren Anspruch schnell bearbeiten können, fügen Sie bitte eine Kopie der Meldung in der Kabine oder des Property Irregularity Report bei, die bzw. den Sie nach Meldung der Verspätung, der Beschädigung oder des Diebstahls an Bord oder am Flughafen erhalten haben. Bitte geben Sie auch Ihre Kontakt- und Bankkontodaten an, auf die (gegebenenfalls) die Entschädigung überwiesen werden kann.

Ähnliche Themen

Beschwerden können durch Einreichen eines Beschwerdeformulars an Wizz Air Customer Relations gerichtet werden.

WIZZ bietet Fluggästen mit Kleinkindern die folgenden Annehmlichkeiten, um Ihre Reise komfortabler zu gestalten:

  • Zusätzlicher persönlicher Gegenstand an Bord (40 cm x 30 cm x 20 cm);
  • Kostenloses Priority-Boarding für 2 Erwachsene (und eine unbegrenzte Anzahl von Kindern) pro reisendes Kleinkind*;
  • Eine faltbarer Kinderkarre oder ein kleines Klappreisebett kann kostenlos mitgeführt werden (es wird im Laderaum des Flugzeugs befördert);
  • Sitzplatzauswahl, damit die ganze Familie zusammensitzen kann (gegen Aufpreis);
  • Erwerb von Snacks und Getränken aus dem WIZZ Café an Bord;
  • Auswahl aus der WIZZ Boutique, einschließlich Spielzeug und kleine Geschenke;
  • Kostenloser Autositz an Bord für Kleinkinder, sofern Sie einen zusätzlichen Sitzplatz buchen (nehmen Sie einen Autositz mit an Bord)

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Ja, folgende persönliche Gegenstände können kostenlos an Bord mitgeführt werden: Mantel oder Decke, Mobiltelefon, Lesematerial für den Flug; Produkte aus Duty-Free-Shops; für Kinder unter zwei Jahren: Essen für die Dauer des Fluges; Gehilfen für körperbehinderte Passagiere.

Der Rollkoffer wird kostenlos im Frachtraum untergebracht, und Sie können ihn nach dem Flug am Gepäckband des Zielflughafens abholen.

Ja, wenn Ihr kleines Handgepäckstück nicht größer als 40 cm x 30 cm x 20 cm ist und maximal 10 kg wiegt, dürfen Sie es in der Passagierkabine mitführen, ohne WIZZ Priority zu buchen. Das Handgepäckstück muss unter den Sitz vor Ihnen passen.

Passagiere ohne WIZZ Priority, deren Handgepäckstück die Maße von 40 cm x 30 cm x 20 cm überschreitet, müssen am Gate eine Übergepäckgebühr von 25 EURO entrichten. Wenn dieses Gepäckstück die Maße von 55 cm x 40 cm x 23 cm nicht überschreitet, darf es mit an Bord genommen werden, sofern in einem der Gepäckfächer noch Platz ist. Sollte kein Platz mehr frei sein, wird das Gepäckstück im Frachtraum untergebracht. Passagiere können ihre persönlichen Gegenstände aus den Gepäckstücken entnehmen, bevor diese im Frachtraum verstaut werden.

Passagiere, deren Rollkoffer die Maße von 55 cm x 40 cm x 23 cm überschreitet, müssen am Gate eine Übergepäckgebühr von 60 EURO entrichten. Das Gepäckstück wird im Frachtraum untergebracht.

, jeder Passagier darf ein Handgepäckstück mit einer Größe von bis zu 40 cm x 30 cm x 20 cm kostenlos an Bord mitführen (z. B. eine Laptoptasche, eine Handtasche oder einen kleinen Rucksack), das unter dem Sitz zu verstauen ist.

Wenn Sie mehr Platz benötigen, können Sie Ihrer Buchung gegen eine Gepäckgebühr weiteres Aufgabegepäck hinzufügen. Sie können bis zu drei (3) Aufgabegepäckstücke online und 3 weitere am Flughafen hinzu buchen. Bitte beachten Sie, dass ein Passagier auf einem Flug jeweils nur eine Gepäckstückart mitführen kann (Beispiel: 1 x 10-kg-Gepäckstück, 2 x 20-kg-Gepäckstücke, 3 x 32-kg-Gepäckstück).

Ja, eine erwachsene Person, die mit dem Kleinkind reist, darf ein zusätzliches Handgepäckstück (40 cm x 30 cm x 20 cm) mitführen.

Ja, wenn Sie WIZZ Priority gebucht haben (oder wenn Sie aufgrund des WIZZ Privilege Pass, von WIZZ GO oder WIZZ Plus-Pakete Anspruch auf WIZZ Priority haben), werden das kostenlose kleine Handgepäckstück (max. 40 cm x 30 cm x 20 cm) sowie der zusätzliche Rollkoffer (max. 55 cm x 40 cm x 23 cm) in der Passagierkabine befördert. Dies ist in jedem Fall zulässig, sofern es nicht aufgrund außergewöhnlicher betrieblicher Umstände verboten ist.

Alle Passagiere dürfen ein kostenlos ein kleines Handgepäckstück mit einer Größe von bis zu 40 cm x 30 cm x 20 cm an Bord mitführen, um ihre persönlichen Gegenstände zu verstauen. Allen Passagieren wird empfohlen, grundlegende Gegenstände aus dem Aufgabegepäck zu entnehmen und in die Passagierkabine mitzuführen.

Sollte WIZZ Priority ausverkauft sein, empfehlen wir den Passagieren, während der Buchung eines unserer Pauschalangebote zu buchen, der Buchung ein Aufgabegepäckstück hinzuzufügen oder platzsparender zu packen und nur ein kleineres Handgepäckstück (max. 40 cm x 30 cm x 20 cm) mitzuführen. Alle Passagiere ohne WIZZ Priority dürfen aber jederzeit ein kleines Handgepäckstück mit einer Größe von bis zu 40 cm x 30 cm x 20 cm an Bord mitführen.

Das kleine Handgepäckstück muss unter dem Sitz vor Ihnen verstaut werden, sofern nicht in einem der oberen Gepäckfächer noch Platz ist, nachdem das Boarding abgeschlossen wurde.

Sie können bis zu sechs Gepäckstücke aufgeben.

Für jedes Gepäckstück fällt eine Gebühr an – bis zu drei Gepäckstücke können online gebucht werden, die übrigen drei können am Flughafen gegen eine höhere Gebühr gebucht werden. Sollten Sie bei Ihrer ursprünglichen Buchung weniger Gepäck gebucht haben, können Sie es zu einem späteren Zeitpunkt online oder über das Wizz Air Callcenter hinzu buchen. Bitte beachten Sie, dass ein Passagier auf einem Flug jeweils nur eine Gepäckstückart mitführen kann (Beispiel: 1 x 10-kg-Gepäckstück, 2 x 20-kg-Gepäckstücke, 3 x 32-kg-Gepäckstück).

Wenn Sie weniger Gepäckstücke als bezahlt aufgeben, werden die Gepäckgebühren nicht zurückerstattet.

Sie können Gepäckstücke über unsere Website oder das Wizz Air Callcenter hinzu buchen. Bitte beachten Sie, dass Sie beim Buchen des Gepäcks am Flughafen gegebenenfalls eine zusätzliche Gebühr an das Flughafenpersonal sowie die Gepäckgebühr entrichten müssen. Genaue Angaben zu den zusätzlich vom Gepäckabfertigungspersonal erhobenen Gebühren können am Flughafen erfragt werden.

Bei der Tarifoption „Basic“ ist aufgegebenes Gepäck nicht enthalten, doch sowohl bei der Tarifoption WIZZ Go als auch bei WIZZ Plus ist aufgegebenes Gepäck im Flugpreis enthalten.

Leider ist es nicht möglich, zwei verschiedene Arten von Gepäckstücken aufzugeben. Bitte fügen Sie anstatt des leichten Gepäckstücks eine weiteres schweres Gepäckstück hinzu!

Nein, jeder Passagier darf kostenlos ein kleines Handgepäckstück mit einer Größe von bis zu 40 cm x 30 cm x 20 cm an Bord mitführen.

Wenn Sie den Service WIZZ Priority buchen (oder wenn Sie aufgrund des WIZZ Privilege Pass, von WIZZ GO oder WIZZ Plus-Pakete Anspruch auf WIZZ Priority haben), sind Sie berechtigt, ein kostenloses kleines Handgepäckstück (40 cm x 30 cm x 20  cm * ) sowie einen zusätzlichen Rollkoffer (55  cm x 40  cm x 23 cm*, mit oder ohne Räder, der jedoch die Größen- und Gewichtsbeschränkungen einhalten muss) mitzuführen. Beide Gepäckstücke können Sie garantiert im Kabinenbereich mitführen (sofern das nicht aus betrieblichen Gründen ausgeschlossen ist).

Allen Passagieren wird empfohlen, grundlegende Gegenstände, wie Hygieneartikel, Reisepässe und sonstige Dokumente, sowie Wertgegenstände, wie Schmuck, Mobiltelefone und Kameras in der Passagierkabine mitzuführen.

Laptops und tragbare elektronische Geräte müssen von Ihnen in der Passagierkabine mitgeführt werden.

Passagiere dürfen ein kostenloses kleines Handgepäckstück (max. 40 cm x 30 cm x 20 cm) mitführen, das in der Passagierkabine unter dem Sitz zu verstauen ist.

Wenn Sie den Service WIZZ Priority buchen (oder wenn Sie aufgrund des WIZZ Privilege Pass, von WIZZ GO oder WIZZ Plus-Pakete Anspruch auf WIZZ Priority haben), sind Sie berechtigt, ein kostenloses kleines Handgepäckstück (40 cm x 30 cm x 20 cm* ) sowie einen zusätzlichen Rollkoffer (55 cm x 40 cm x 23 cm* mit oder ohne Räder, der jedoch die Größen- und Gewichtsbeschränkungen einhalten muss) mitzuführen. Beide Gepäckstücke können Sie garantiert im Kabinenbereich mitführen (sofern das nicht aus betrieblichen Gründen ausgeschlossen ist).

Allen Passagieren wird empfohlen, grundlegende Gegenstände, wie Hygieneartikel, Reisepässe und sonstige Dokumente, sowie Wertgegenstände, wie Schmuck, Mobiltelefone und Kameras in der Passagierkabine mitzuführen.

Sollte Ihr Handgepäck im Laderaum befördert und gestohlen oder beschädigt worden sein, können Sie die beschädigten bzw. verlorengegangenen Gegenstände bei Ihrer Ankunft am Schalter für verlorene Gepäckstücke bzw. an der Gepäckausgabe melden. Wir können Sie nicht für den Verlust wertvoller Gegenstände (vom Laderaum ausgeschlossene Gegenstände), wie z. B. Schmuck und Laptops, entschädigen. Wir empfehlen Ihnen, solche Gegenstände aus Ihrem Gepäckstück zu entnehmen, bevor Sie es in den Laderaum geben.

Wir verkaufen Snacks und Getränke an Bord. Wenn Sie jedoch Ihr eigenes Essen mitnehmen möchten, empfehlen wir Ihnen, es aus dem Gepäckstück zu nehmen, bevor Sie es in den Laderaum geben.

Flüssigkeiten, die im Handgepäck befördert werden, unterliegen den folgenden staatlichen Beschränkungen:

  • Die Flüssigkeit muss sich in einem Behälter mit einem Volumen von höchstens 100 ml befinden.
  • Alle Flüssigkeitsbehälter müssen bequem in einen transparenten, wiederverschließbaren 1-Liter-Kunststoffbeutel mit den Abmessungen 20 cm x 20 cm passen und darin befördert werden.
  • Der Kunststoffbeutel ist bei der Sicherheitskontrolle separat vorzulegen.

Halten die Flüssigkeiten die oben genannten Anforderungen nicht ein, müssen Sie diese an der Sicherheitskontrolle des Flughafens entsorgen.

Allen Passagieren wird empfohlen, grundlegende Gegenstände (wie z. B. persönliche Hygieneartikel und Medikamente) in der Kabine mitzuführen. Sollten Sie kein WIZZ Priority gebucht und Ihr Handgepäckstück aufgegeben haben, sollten Sie Ihre persönlichen Gegenstände aus dem Gepäck entnehmen und in der Kabine mitführen.

Wenn Sie Medikamente in flüssiger Form mitführen, beachten Sie bitte die Sicherheitsbestimmungen für die Beförderung von Flüssigkeiten an Bord. Sollten Sie wichtige Medikamente wie Insulin mit sich führen müssen, benötigen Sie einen ärztlichen Attest zur Bestätigung, dass Sie das Medikament benötigen, das Sie gegebenenfalls bei Bedarf der Flughafensicherheit vorlegen können.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Medikamente an Bord nicht gekühlt werden können.

Tiere dürfen nicht auf Flügen von Wizz Air nicht mitgeführt werden, sofern es sich nicht um Blindenführhunde handelt, die ihre jeweiligen Besitzer begleiten. Dabei sind die gemäß den Vorschriften der von der Beförderung betroffenen Länder vorgegebenen Dokumente bereitzuhalten und die entsprechenden Bestimmungen einzuhalten.

Therapeutisch zur emotionalen Unterstützung eingesetzte Tiere werden auf Flügen von Wizz Air nicht zugelassen.

Bitte beachten Sie, dass Sie uns über das Wizz Air Callcenterüber Ihre Absicht informieren müssen, mit einem Blindenführhund zu reisen.

Sie müssen uns bei der Buchung über das Wizz Air Callcenter über Ihre Absicht informieren, besondere Gegenstände mitzuführen. Solche Gegenstände können nur mit unserer Zustimmung befördert werden.

Sollten Sie die Beförderung besonderer Gegenstände nicht anmelden, können wir die Beförderung verweigern bzw. haften wir nicht für Verlust, Vernichtung, verzögerte Beförderung oder Beschädigung solcher Gegenstände.

Beachten Sie bitte unsere Liste der von der Beförderung ausgeschlossenen Gegenstände in unseren Allgemeinen Beförderungsbedingungen (Artikel 14.3).

Füllen Sie bei Ihrer Ankunft einen Schadensbericht aus, bevor Sie den Transitbereich verlassen. Reparieren Sie Ihr Gepäck und erhalten Sie eine Quittung. Wir übernehmen die Reparaturkosten gegen diese Quittung.

Sollte Ihr Gepäckstück irreparabel beschädigt sein, lassen Sie sich eine schriftliche Bestätigung darüber von der Reparaturwerkstatt ausstellen mit einer Angabe von Art und Wert des Gepäckstücks. Sie erhalten ein Schreiben mit Anweisungen, wenn Sie den Vorfall am Flughafen melden. Halten Sie diese bitte strengstens ein.

Wenden Sie sich noch im Transitbereich an den Schalter für verlorengegangenes Gepäck bzw. an die Gepäckausgabe („Lost Luggage“ bzw. „Baggage Claim“), und bitten Sie dort um Hilfe. Unser Abfertigungspersonal händigt Ihnen eine Meldebestätigung über die Verspätung Ihres Gepäcks aus, der gegebenenfalls für die Meldung bei der Versicherung und Ansprüche verwendet werden kann.

Vergewissern Sie sich, dass der Wert Ihres Gepäcks in der Meldung angegeben ist. Sie erhalten eine Referenznummer, die Sie stets bei jeglicher Korrespondenz mit uns angeben müssen. Bei der Meldung am Flughafen erhalten Sie ein Schreiben mit Anweisungen. Bitte gehen Sie entsprechend vor.

Bitte wenden Sie sich umgehend an die Fundbüros sowohl im Abflug- als auch im Ankunftsflughafen.

Ja, Sie dürfen sie mit an Bord nehmen. Sollten Sie kein WIZZ Priority gebucht und Ihr Handgepäck aufgegeben haben, empfehlen wir allen Passagieren, grundlegende Gegenstände, wie Hygieneartikel, Reisepässe und sonstige Dokumente, sowie Wertgegenstände, wie Schmuck, Mobiltelefone und Kameras in der Passagierkabine mitzuführen.

Die Abmessungen von allen persönlichen Gegenständen zusammen dürfen 40 cm x 30 cm x 20 cm nicht überschreiten.

Passagiere dürfen kostenlos ein kleines Handgepäckstück mitführen. Wenn Ihr Handgepäckstück kleiner als 40 cm x 30 cm x 20 cm sein, dürfen Sie es in der Passagierkabine mitführen. Es muss jedoch unter dem Sitzplatz vor Ihnen verstaut werden.

Sollten Sie kein WIZZ Priority gebucht und Ihr Handgepäckstück aufgegeben haben, können Sie kein zusätzliche kleines Handgepäckstück in der Kabine mitführen. Allen Passagieren wird empfohlen, grundlegende Gegenstände wie Hygieneartikel, Reisepässe und andere Dokumente sowie Wertgegenstände wie Schmuck, Mobiltelefone und Kameras aus dem Handgepäck zu entnehmen und in die Passagierkabine mitzuführen. Die Abmessungen von allen persönlichen Gegenständen zusammen dürfen 40 cm x 30 cm x 20 cm nicht überschreiten.

Ja. Sollten Sie jedoch nicht WIZZ Priority gebucht haben und Ihr Handgepäckstück die Maße 40 cm x 30 cm x 20 cm überschreiten, müssen Sie es am Aufgabegepäckschalter gegen einen Zuschlag aufgeben und können es nach dem Flug am Gepäckband am Zielflughafen abholen. Sollte Ihr Handgepäckstück kleiner als 40 cm x 30 cm x 20 cm sein, dürfen Sie es in die Passagierkabine mitnehmen, müssen es aber unter dem Sitzplatz verstauen müssen.

Ja, Sie können Ski-/Snowboardausrüstungen als Aufgabegepäck mitnehmen. Pro Passagier, Flug und Gepäckstück wird eine zusätzliche Gebühr von 30 EUR erhoben.

Nein, es kann nur eine Sportausrüstung pro Passagier und pro Flug mitgenommen werden.

Nein, Ihre Ski-/Snowboardausrüstung muss zur Mitnahmen in einem Beutel verpackt werden. Bitte beachten Sie, dass wir kein Verpackungsmaterial zur Verfügung stellen.

Nein, leider ist die Beförderung von Sportausrüstungen pro Flug begrenzt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, diese Art von Gepäck bei Erstellung Ihrer Buchung hinzuzufügen.

Wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aufgrund der Beförderung an zerbrechlichen Gegenständen entstehen. Gepäck mit zerbrechliche Gegenstände kann nur mit einer Haftungsbegrenzungskennzeichnung als Aufgabegepäck befördert werden.

Ja, Sie können solche Ausrüstung bis zu drei (3) Stunden vor Abflug online oder über das Wizz Air Callcenter hinzufügen. Sollten Sie solche Ausrüstung über das Wizz Air Callcenter hinzufügen, wird zusätzlich eine Verwaltungsgebühr erhoben. Die Verwaltungsgebühr für das Callcenter kann nicht zurückerstattet werden.

Sie können ein Satz/Stück Sportausrüstung folgendermaßen mitführen:

  • Ski- und Snowboardausrüstung;
  • Fahrräder, sofern sie in einem Fahrradkoffer mit abgenommenen Rädern und Pedalen parallel zum Rahmen gedrehten Lenker oder mit abgelassener Reifenluft in Pappe verpackt sind;
  • Golfausrüstung;
  • Tauchausrüstung unter Einhaltung folgender Anforderungen:

o Der Tauchtank ist leer;

o Der Druck im Tank entspricht dem Umgebungsluftdruck.

o Die Stromversorgung oder Glühlampen wurden entfernt;

o Der Schalter der Glühlampe wurde in der Position „Aus“ gesichert.

  • Stabhochsprungstäbe, sofern sie nicht folgende Abmessungen überschreiten und in Textilsäcken verpackt sind:

o Breite – 0,25 Meter;

o Höhe – 0,25 Meter;

o Länge – 5,309 Meter;

  • Surfbrett- und Windsurfausrüstung;

SONSTIGE, nicht oben aufgeführte Sportausrüstungen können nach Genehmigung von Wizz Air befördert werden. Bitte rufen Sie unser Callcenter spätestens zweiundsiebzig (72) Stunden vor Abflug an.

Sofern nicht anders angegeben, dürfen Sportausrüstungen folgende Abmessungen nicht überschreiten:

  • Breite – 1,499 Meter;
  • Höhe – 1,194 Meter;
  • Länge – 1,715 Meter;

Die Sportausrüstung darf nicht mehr als 32 kg wiegen.

Ja, Sie können die gesamte Ausrüstung mitnehmen, sie muss aber in einem einzigen Beutel verpackt sein. Das Gewicht darf höchstens 32 kg betragen; es gibt keine Einschränkung für die Abmessungen. Wenn sie nicht ordnungsgemäß verpackt ist, können wir sie leider nicht befördern.

Ja, Sie dürfen einen Lawinenrucksack entweder als Handgepäck oder als Aufgabegepäck mitführen, aber nicht als Sportausrüstung. Bitte beachten Sie die Abmessungen für zulässige Gepäckstücke. Weitere Informationen finden Sie unter: https://wizzair.com/de-de/informationen-und-serviceleistungen/reiseinformationen/gepaeck#/ . Bitte beachten Sie die folgenden Einschränkungen, wenn Sie einen Lawinenrucksack mitführen:

Als Fluggesellschaft lassen wir bei Buchung eines zusätzlichen Sitzplatzes Artikel zu, die folgende Abmessungen nicht überschreiten: 66 cm x 44 cm x 75 cm oder 18 cm x 48 cm x 117 cm. Die genauen Abmessungen richten sich nach der Form (Prisma, Kegel, Zylinder, Ellipse). Sie können die zulässige Größe jederzeit bei unserem Callcenter-Personal erfragen.

Für die endgültige Bestätigung vor Ihrer Reise wenden Sie sich bitte an Ihren Abflughafen, um zu überprüfen, ob das Objekt an der Sicherheitskontrolle des Flughafens zugelassen wird. Gegebenenfalls bestehen bestimmte Einschränkungen (hinsichtlich des Erscheinungsbilds, der Verpackung oder der Größe des Artikels), die zusätzliche Maßnahmen für die Prüfung durch die Flughafenbehörde vor Ort erfordern.