Informationen & Services

Reisen mit Kleinkindern und Babys

travelling_with_children_hepfull_Wizz_services

NÜTZLICHE WIZZ-SERVICES

Kostenloses Priority Boarding beim Reisen mit Kleinkindern
Security Fast Track
Abgepackte Babynahrung und Getränke sind erlaubt.

travelling_with_children_what_to_take_with_you_onboard

WAS SIE AN BORD MITNEHMEN SOLLTEN

1 Windel pro Flugstunde
Babyreinigungstücher
Kleidung zum Wechseln
Ersatzschnuller
kleine Spielzeuge
ein faltbarer Buggy oder ein kleines Reisebett
dürfen kostenlos an Bord mitgenommen werden.

Accordions

Mitnahme eines Autokindersitzes Bord

Um einen Autokindersitz mitzunehmen, in dem Ihr Baby besonders bequem reisen kann, müssen Sie einen zusätzlichen Sitzplatz zum normalen Flugpreis buchen.  

Sicherheitsanforderungen für Autokindersitze 

  • Es dürfen nur nach hinten gerichtete Autokindersitze mit an Bord genommen werden.
  • Diese müssen mit einer Verriegelung ausgestattet sein, die eine sichere Verbindung mit dem Passagiergurt zulässt.

Aus Sicherheitsgründen muss bei Start und Landung und wenn das Anschnallen-Signal leuchtet, der Schlaufengurt angelegt werden. Der Schlaufengurt wird von Wizz Air beim Boarding zur Verfügung gestellt und muss nach der Landung zurückgegeben werden.

Buchung

Geben Sie bei Online-Buchungen “INFANT” als Vornamen des Passagiers ein. Der Nachname des Passagiers wird in dem dafür vorgesehenen Feld eingetragen.

Wenn ein zusätzlicher Sitzplatz gebucht wird, müssen Sie keinen Kleinkindtarif entrichten. Zusätzliches Freigepäck für Kleinkinder gilt hier nicht.

Dinge, die Sie mit an Bord nehmen dürfen

  • Nahrung und Getränke für das Baby, die gemäß den Sicherheitsvorschriften verpackt sind
  • etwas zum Kauen für Start und Landung (kleine Kinder wissen oft nicht, wie sie den Druck in den Ohren ausgleichen können)
  • Kleidung zum Wechseln für Ihr Kind und Sie
  • Ersatzschnuller (sofern Ihr Kind diese benötigt)
  • Babyreinigungstücher
  • eine Windel pro Flugstunde
  • kleine Spielzeuge

Fragen und Antworten

Kleinkinder-Autositze werden am Fenster untergebracht. Auf dem Sitzplatz neben dem Kleinkinder-Autositz muss eine körperlich gesunde, mindestens 16 Jahre alte Person reisen, die für das Kind im Autositz verantwortlich ist.

Kleinkinder-Autositze dürfen nicht in Sitzreihen neben den Notausgängen sowie unmittelbar vor oder hinter diesen Reihen untergebracht werden.

Auf den folgenden Sitzreihen dürfen keine Kleinkinder-Autositze untergebracht werden:  

Flugzeugtyp A320: Sitzreihen 1, 11, 12, 13, 14, 30
Flugzeugtyp A321: Sitzreihen 1, 10, 11, 12, 25, 26, 27, 39

Fragen und Antworten

Sie sind für die eigenständige Montage des Autokindersitzes für ein Kleinkind selber verantwortlich. Das Kabinenpersonal von WIZZ weist Sie zum vorgesehenen Sitzplatz für die Befestigung des Autositzes und führt eine Sichtkontrolle durch, ob der Kleinkinder-Autositz zugelassen und für die Nutzung an Bord ordnungsgemäß befestigt ist.