Cookies auf der Webseite von Wizz Air

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen das bestmögliche Besuchererlebnis auf unserer Webseite bieten können. Wenn Sie die Wizz Air Webseite weiter nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Speicherung aller Cookies auf der Wizz Air Webseite einverstanden sind. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.

Wizz Air

Wizz AirWizz

myWizz
myWizz
Check-In
GEPÄCKSTÜCK HINZUFÜGEN
Buchungen suchen

Geben Sie Ihren Benutzernamen (E-Mail-Adresse) an. Wir senden ein neues Passwort an Ihre registrierte E-Mail-Adresse.


Registrieren

DATENSCHUTZRICHTLINIE (die „Richtlinie“)

1. Grundlagen

Wizz Air Hungary Kft. („Wizz Air“ oder „wir“ oder „uns“) (registrierter Hauptsitz: 1185 Budapest, Ungarn, BUD Nemzetközi Repülőtér (BUD International Airport) Gebäude 221; Registernummer: 01-09-964332) achtet besonders auf den Datenschutz. Die Datenverarbeitung von Wizz Air erfüllt die einschlägigen ungarischen Datenschutzgesetze und wird gemäß dieser Richtlinie vorgenommen. Wizz Air ist als Datenverantwortungsträger bei der staatlichen Behörde Ungarns für Datenschutz und Informationsfreiheit registriert. Die Registernummer für die Datenverarbeitung von Passagierdaten ist 01001, die Registriernummer für Direktmarketing ist NAIH-83118/2015 und die Registriernummer für Datenbankentwicklung ist NAIH-83120/2015).


2. Die von uns angeforderten Informationen und die Nutzung Ihrer Daten


2.1 Personenbezogene Daten

Diese Richtlinie wird auf sämtliche personenbezogenen Daten angewendet, die wir im Rahmen Ihrer Kundenbeziehung mit Wizz Air von Ihnen erhalten, sammeln oder verarbeiten. In Bezug auf diese Richtlinien bezeichnet der Begriff „personenbezogene Daten“ jegliche Information von Ihnen, durch die Sie auf direkte oder indirekte Weise identifiziert werden oder werden können (insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Nummer Ihrer Kredit- oder Bankkarte, Angaben zu besonderen Bedürfnissen) sowie jeglichen Verweis darauf, dass diese Daten Sie betreffen.

2.2 Sammeln Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Leistungen oder die Leistungen Dritter auf unserer Webseite buchen oder in Anspruch nehmen (z. B. wenn Sie eine Buchung für einen Flug oder eine Luftfrachtleistung vornehmen oder eine damit zusammenhängende Leistung, wie Rechnungsstellung, Buchhaltung, Erfüllung der Sicherheitsbestimmungen oder Zollkontrolle in Anspruch nehmen), sammeln wir personenbezogene Daten über Sie, die Sie (oder Ihre Vermittlung) uns dabei direkt oder indirekt zur Verfügung stellen. Wizz Air ist dabei keinesfalls für die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte verantwortlich, wenn deren Nutzung der Daten für ihre eigenen Zwecke zulässig ist. In solchen Fällen gelten die Datenschutzrichtlinien der entsprechenden Unternehmen, in denen Sie weitere Informationen finden. Weitere Informationen zur Datenübertragung an Dritte finden Sie nachfolgend in Abschnitt 3.

2.3 Die von uns gesammelten und verarbeiteten Daten:

Daten über Sie,
- Daten über die von Ihnen erworbenen Leistungen (die Sie entweder direkt von uns oder über unsere Vermittlungen erhalten),
- Angaben zu Ihrer Reiseplanung (z. B. die Angaben zu Ihrer Buchung und der von uns erbrachten Zusatzleistungen),
- Angaben zu Ihrer Nutzung unserer Webseite, Callcenter und Anwendungen für Mobiltelefone und
- Daten zu Ihrer Korrespondenz mit uns oder unseren Mitarbeitern.

Durch die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten geben Sie Ihre Bestätigung und Ihr ausdrückliches Einverständnis zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Wizz Air gemäß den Bestimmungen dieser Richtlinie und den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften, einschließlich zur Nutzung der Daten durch Mitarbeiter von Wizz Air sowie zur Datenübermittlung innerhalb oder außerhalb Ungarns, wie hier beschrieben.

Hinsichtlich Ihrer in die Passagierliste aufgenommenen Daten beruht die Datenverarbeitung von Wizz Air auf der Regierungsverordnung 25/1999 (II. über die Beförderung von Personen in der Luftfahrt. Andere Datenverarbeitungsprozesse von Wizz Air beruhen auf Ihrem freiwilligen Einverständnis in Abschnitt 5 des Gesetzes CXII von 2011 über informationelle Selbstbestimmung und Informationsfreiheit („Info-Gesetz“).

In bestimmten Fällen müssen wir auch vertrauliche personenbezogene Daten (Definition in Abschnitt 3.3 des Info-Gesetzes) verarbeiten, wenn Sie besondere Hilfeleistungen von uns bzw. dem Flughafenbetreiber (wie z. B. bei der Bereitstellung von Sauerstoff) anfordern oder wenn Sie bei uns Angaben zu Ihrer Flugtauglichkeit machen (z. B., wenn Sie schwanger sind).

Durch die Angabe von personenbezogenen Daten, die als „vertrauliche personenbezogenen Daten“ gelten oder gelten können, erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir diese personenbezogenen Daten, wie in der Richtlinie beschrieben, sammeln, an Dritte (z. B. dem Abflugs- oder Ankunftsflughafen oder den Unternehmen des Bodenpersonals eines solchen Flughafens oder unserem Callcenter) und außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weitergeben dürfen. Dadurch gewährleisten wir, dass wir Ihren Anforderungen hinsichtlich besonderer Hilfeleistung oder der Sicherheitsgründe (Ihre Flugtauglichkeit) entsprechen können.

Wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen oder keine Daten angeben, dann ist es möglich, dass wir einige der von Ihnen angeforderten Leistungen nicht oder nur unvollständig erbringen können. Bitte beachten Sie, dass Sie unter diesen Umständen die Leistung nicht stornieren bzw. die gezahlten Gebühren nicht erstattet bekommen.

2.4 Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken genutzt:

a.) um die Leistungen zu erbringen, die Sie bei uns erworben haben oder um den Erwerb von Leistungen bzw. Produkten Dritter über unsere Webseite, unsere Applikation oder unser Callcenter zu ermöglichen (zu den zu diesem Zweck genutzten Daten gehören sämtliche Daten, die während des Buchungsvorgangs gesammelt wurden: z. B. Name, Nationalität, Geschlecht, Telefonnummer, E-Mail-Adresse der jeweiligen Passagiere, Angaben zur Kredit- oder Bankkarte, zu besonderen Bedürfnissen, Flugdaten, Bestätigungsnummer, Geburtsdatum, Geburtsort, Angaben zu Reisedokumenten und Wizz-Kontonummer);

b.) um Ihnen individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Leistungen und Angebote zukommen zu lassen (zu diesem Zweck verwenden wir beispielsweise Daten, wie Name und Kontaktdaten);

c.) zur Korrespondenz mit Ihnen (z. B., um Ihnen E-Mails zur Erinnerung oder Benachrichtigungen zu möglichen Flugstörungen zukommen zu lassen) (zu diesem Zweck verwenden wir beispielsweise Daten, wie Name und Kontaktdaten);

d.) um anderweitige Verwaltungszwecke zu unterstützen (u. a. zur Buchführung, Rechnungsstellung und -prüfung, Überprüfung von Kredit- oder anderen Zahlungskarten, Betrugsprüfung (einschließlich zur Einholung von Kreditauskünften und zu Gültigkeitsprüfungen der Zahlungskarte), Immigrations- und Zollkontrollen, Sicherheit, Systemtests, Unterhalt, Verbesserung und Entwicklung, Gesundheit, administrative und rechtliche Zwecke und zur Prüfung, Wartung und Entwicklung von Systemen) (zu diesen Zwecken können wir alle entsprechenden Daten nutzen, die wir von Ihnen erhalten haben);

3. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

3.1 Ihre personenbezogenen Daten können innerhalb der Wizz Air-Gruppe weitergegeben werden. Weitere Informationen zur Wizz Air-Gruppe erhalten Siehier. Außerdem kann es erforderlich sein, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben, um eine reibungslose Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Produkte, Leistungen und Informationen zu gewährleisten.

3.2. Wir sind auch dazu berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten für die in dieser Richtlinie angegebenen Zwecke an Dritte weiterzugeben:

Reisevermittlungen oder andere Drittparteien, über die Sie Reisen oder andere Leistungen buchen;
- dritte Dienstleistungsunternehmen, deren Leistungen (z. B. Versicherungen, Transferservice) Sie über unsere Webseite, unsere Applikation oder unser Callcenter erworben haben;
- unsere Partner für Treueprogramme, an denen Sie teilnehmen;
- Unternehmen des Bodenpersonals oder Flughäfen, um eine von Ihnen angeforderte Leistung zu erbringen;
- Kreditkartenunternehmen und Dienstleistungsunternehmen für Zahlungsverkehr zur Bearbeitung Ihrer über unsere Webseite, unsere Applikation oder unser Callcenter eingeleiteten Zahlung;
- Drittparteien, die für uns Kundenumfragen durchführen;
- andere dritte Dienstleistungsunternehmen, die von uns u. a. mit der Datenverarbeitung beauftragt werden;
- Drittparteien, wie z. B. Anwaltskanzleien und Gerichtshöfe, um Rechte oder Ansprüche aus Verträgen mit Ihnen geltend zu machen;
- staatlichen Behörden oder Vollzugsbehörden, wie z. B. Polizei und Aufsichtsbehörden, aber nur auf entsprechende Anfrage und nur gemäß der gültigen Rechtsprechung bzw., um die Sicherheit und Rechte unserer Kunden, unseres Personals und unserer Vermögenswerte zu bewahren.

3.3. Reisevermittlungen und andere Drittparteien. Wenn Sie bei unserer Ticketvermittlung an einem der Flughäfen eine Leistung erwerben, geben Sie hiermit ausdrücklich Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dieser Richtlinie durch die Ticketvermittlung. Um die juristische Person anzuzeigen, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wird, klicken Sie bitte hier.

3.4. Dritte Dienstleistungsunternehmen. Wenn Sie über unsere Webseite, unsere Applikation oder unser Callcenter Leistungen von anderen Dienstleistungsunternehmen erwerben, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an diese weiter, um den Erwerb zu ermöglichen.

Die Datenverarbeitung von diesen Drittparteien können deren eigenen Datenschutzrichtlinien unterliegen. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien auf der Webseite solcher Dritter direkt für weitere Informationen über deren Datenschutzpraktiken. In gewissen Fällen müssen sowohl unsere Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien als auch die der Drittpartei akzeptiert werden, um die entsprechende Dienstleistung zu erhalten.

Zudem erhalten wir auch Daten von Ihnen über Drittparteien, wenn Sie beispielsweise an einem Treueprogramm teilnehmen.

Weitere Informationen zur Weitergabe von Daten zwischen Wizz Air und Dritte erhalten Siehier.

3.5. Callcenter. Wir geben unsere Callcenter-Leistungen bei anderen Anbietern in Auftrag. Weitere Informationen über diese Anbieter finden Sie hier. Das Callcenter verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß dieser Richtlinie. Das Telefongespräch wird aufgezeichnet und kann aus Gründen der Qualitätssicherung und für ein eventuelles zukünftiges Beschwerdemanagement mit anderen Buchungsdaten verknüpft werden. Beschwerden, die elektronisch, per Post oder per E-Mail eingereicht werden, können ebenfalls für ein eventuelles zukünftiges Beschwerdemanagement archiviert und mit anderen Buchungsdaten verknüpft werden.

3.6. Grenzpolizei und Immigrationsbehörden. In bestimmten Ländern ist Wizz Air gesetzlich verpflichtet, den Grenzschutzbehörden Zugriff auch Buchungs- und Reisedaten zu gewähren. Deshalb ist es möglich, das jegliche Information, über die wir von Ihnen und Ihrer Reiseplanung verfügen, an die Immigrations- und Zollbehörden Ihres Abflug- oder Zielflughafens weitergeleitet wird.

Außerdem ist Wizz Air in mehreren Ländern dazu verpflichtet, Reisepassdaten und damit zusammenhängende Informationen von sämtlichen Passagieren einzuholen, die in dieses Land ein- bzw. aus diesem Land ausreisen. Bei Bedarf wird Wizz Air den zuständigen Zoll- und Immigrationsbehörden diese Daten zur Verfügung stellen.

4. Sicherheit

4.1 Wir ergreifen die technische und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen versehentliche oder gesetzeswidrige Vernichtung und versehentliche Verlust, Änderungen, unberechtigte Weitergabe, insbesondere wenn im Rahmen der Datenverarbeitung eine Datenübermittlung über ein Netzwerk stattfindet, und gegen alle anderen gesetzeswidrigen Arten der Datenverarbeitung zu schützen. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir der sicheren Übermittlung von personenbezogenen Daten und Finanzdaten. Diese Daten werden über verschlüsselte Kanäle und unter Verwendung des modernen Verschlüsselungsprotokolls Secure Sockets Layer (SSL) von Ihrem Computer zum Buchungsserver von Wizz Air übertragen.

4.2 Werden die Daten in ein Land außerhalb der Europäischen Union übertragen, so können wir gemäß dieser Richtlinie nicht gewährleisten, dass die Daten gemäß den Datenschutzgesetzen und -bestimmungen der EU geschützt werden.

Durch die weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen und die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an uns geben Sie uns Ihr ausdrückliches Einverständnis zur Weitergabe, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des Landes, in dem Sie wohnhaft sind und außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, einschließlich der Länder, in denen Sie unter der dortigen Gesetzgebung weniger Rechte haben könnten.

5. Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketing- oder anderen Zwecken

5.1 Während Sie unsere Webseite benutzen, speichert Ihr Browser Cookies auf Ihrem Gerät. Weitere Informationen zu den von Wizz Air benutzten Cookies finden Sie hier. Wir möchten sicherstellen, dass die Besucher unserer Webseite das finden, wonach sie suchen, und Ihnen eine möglichst sachdienliche Marketingkommunikation bieten. Um dies zu erreichen, können wir Ihre Angaben zu Analysezwecken, zur Qualitätsverbesserung, zur Entwicklung von Serviceleistungen, zur Weiterentwicklung der Webseite oder zur Erfolgsmessung unserer Werbekampagnen verwenden, und um Ihnen auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Leistungen zu bieten. Zu diesem Zweck können wir Ihre nicht personenbezogenen bzw. nicht identifizierbaren Daten, u. a. anonyme, demografische Daten und das Verhalten im Internet an unsere Vertragspartner weitergeben (z. B. an dritte Dienstleistungsunternehmen gemäß Klausel 3 oder Banken, die Kredit- bzw. Bankkarten mit WIZZ-Branding mit besonderen Vergünstigungen herausgeben). Wir speichern die Daten, die wir im Verlauf des Buchungsverfahrens von Ihrem Browser und Ihrem Gerät erhalten. Solche Daten werden nicht oder nur in nicht persönlich identifizierbarer Form an Dritte weitergegeben.

5.2 Wenn Sie es beim Abonnement des Newsletter so angefordert haben oder wenn Sie uns Ihre Daten im Rahmen eines Gewinnspiels, einer Registrierung für eine Promotion oder bei Eintritt in den WIZZ Discount Club zur Verfügung gestellt haben, können Sie von uns besondere Angebote erhalten. Durch das Abonnement des Newsletters, die Mitgliedschaft im WIZZ Discount Club oder die Angabe Ihrer Daten geben Sie – in Kenntnis der entsprechenden Information über Datenverarbeitung – ausdrücklich Ihr Einverständnis dafür, dass wir Ihnen direkte Werbebenachrichtigungen, wie Direktmarketing und Sonderangebote von Wizz Air oder von unseren Vertragspartnern (z. B. von Banken, die Kredit- bzw. Bankkarten mit WIZZ-Branding mit besonderen Vergünstigungen herausgeben), zukommen lassen. Um Ihnen solche Direktwerbung bzw. Sonderangebote zukommen zu lassen, nutzen wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen: Name und E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

5.3 Eine solches Einverständnis wird freiwillig gegeben. Um Ihr Einverständnis jederzeit ohne Begründung und unentgeltlich zu widerrufen, klicken Sie bitte entweder hier oder auf den Link, der Ihnen mit jedem Newsletter zugesandt wird, oder ändern Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Wizz-Profil oder schicken Sie einen Brief an 1185 Budapest, Ungarn, BUD Nemzetközi Repülőtér (BUD International Airport) Building 221.

6. Verschiedenes

6.1 Wenn Sie sich auf unserer Webseite anmelden, gehen wir davon aus, dass Sie einverstanden sind, dass wir Ihre Daten, die Sie während des Anmeldungsvorgangs eingegeben haben, verarbeiten und dass Sie Ihre Angaben nicht nochmals angeben müssen, wenn Sie eine weitere Buchung tätigen.

6.2 Wenn Sie eine Buchung tätigen, erhalten Sie einen Bestätigungscode. Dieser erscheint in der Bestätigungs-E-Mail, die Sie nach der Buchung erhalten. Wir empfehlen Ihnen, den Bestätigungscode zu jeder Zeit vertraulich zu behandeln. Eine Weitergabe Ihres Bestätigungscodes an andere kann diesen ermöglichen, auf Ihre Buchungsangaben und Ihre Reiseroute über unser System zuzugreifen.

6.3 Ihre personenbezogenen Daten und die zwischen Ihnen und Wizz Air abgeschlossenen Verträge werden in unserem Reservierungssystem gespeichert. Falls Sie Auskunft über Ihre Passagierunterlagen oder andere von Wizz Air gespeicherte Daten, die Datenverarbeitung bzw. (sofern vorhanden) Datenverarbeitungsunternehmen wünschen oder eine Änderung bzw. Löschung Ihrer Daten beantragen möchten, dann stehen wir Ihnen gern unter der Kategorie „Fragen & Antworten, Datenschutz“ unter diesem Link zur Verfügung..

6.4 Hinsichtlich jeglicher Datenverarbeitung, die dem Info-Gesetz unterliegt, stehen Ihnen die folgenden Rechte und Rechtsmittel zu:

Sie haben das Recht, Informationen über die Datenverarbeitung zu verlangen und die Berichtigung, Löschung oder Sperrung der personenbezogenen Daten zu verlangen. Falls dies gemäß dem anwendbaren Recht zulässig ist, können Sie die Datenverarbeitung auch verweigern. Sollten wider Erwarten die Rechte bezüglich der personenbezogenen Daten verletzt werden, können Sie sich an die ungarischen Aufsichtsbehörde für Datenschutz und Informationsfreiheit (Nemzeti Adatvédelmi és Információszabadság Hatóság, 1125 Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22/C.; Telefon: +36-1+391-1400; Telefax: +36-1-391-1410; E-Mail: ugyfelszolgalat@naih.hu) oder den zuständigen Gerichtshof wenden. Genauere Angaben zu den Ihnen zustehenden Rechten und Rechtsmittel werden in den Unterabschnitten 13-17 und Unterabschnitt 30 des Info-Gesetzes dargelegt.

6.5 Bei Änderung der vorliegenden Datenschutzrichtlinie werden wir die überarbeitete Version auf unserer Webseite wizzair.com veröffentlichen.

6.6 Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für die oben genannten Zwecke erforderlich oder von den maßgeblichen Gesetzen vorgeschrieben ist.

6.7 Auf unserer Webseite wizzair.com stehen Ihnen Links zu anderen Webseiten zur Verfügung, die Ihnen zur Information dienen. Bitte beachten Sie, dass diese Seiten anderen Unternehmen oder Organisationen gehören und von diesen betrieben werden können, bei denen andere Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien gelten können. Wizz Air kann die Informationen, Materialien, Produkte oder Dienstleistungen, die auf diesen Webseiten enthalten oder zugänglich sind, nicht überwachen und übernimmt für sie keinerlei Verantwortung.

6.8 Diese Datenschutzrichtlinie ist ab 31. August 2015 gültig.