Angaben zum Unternehmen

Informationen & Services

Wizz Air

Informationen & Services

Angaben zum Unternehmen

Kurze aber intensive Geschichte

Der Plan zur Gründung von Wizz Air entstand im Juni 2003, als sich sechs Experten mit umfangreichen Erfahrungen in der Luftfahrtbranche und zahlreichen Erfolgen in weiteren Branchen mit József Váradi, dem Geschäftsführer des Unternehmens, zusammentaten. Bereits drei Monate später war Wizz Air als Unternehmen registriert und flugbereit.

Der erste Flug startete am 19. Mai 2004 in Kattowitz. Heute hat Wizz Air über 420 Strecken und 25 Flughäfen im Programm: Danzig, Lublin, Posen, Kattowitz, Warschau und Breslau in Polen, Budapest und Debrecen in Ungarn, Sofia in Bulgarien, Bukarest, Cluj-Napoca, Târgu Mureș, Iași, Hermannstadt, Craiova und Timișoara in Rumänien, Kiew in der Ukraine, Prag in der Tschechischen Republik, Belgrad in Serbien, Vilnius in Litauen, Skopje in Mazedonien, Riga in Lettland, Tuzla in Bosnien und Herzegowina, Kutaissi in Georgien und Košice in der Slowakei.

Nach einem Jahrzehnt soliden Wachstums ist sie zur größten Low-Cost-Fluggesellschaft Mittel- und Osteuropa geworden. Am 25. Februar 2015 wurde Wizz Air erfolgreich an der Börse eingeführt und im London Stock Exchange aufgenommen. Das Unternehmen wird seither im LSE unter dem Börsenkürzel WIZZ aufgeführt und beschäftigt über 2.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Anlässlich des 11. Unternehmensgeburtstags im Mai 2015 kündigte WIZZ eine umfassende Modernisierung der Marke und eine neue Lackierung für die Flotte an, um auf die gestiegenen Ansprüche der Fluggäste einzugehen und die Stellung unter den größten europäischen Airlines auszubauen. WIZZ erhielt einen interessanteren, frischeren und anspruchsvolleren Look und Ausdruck. Einige der zahlreichen Neuerungen, die im Zuge der Branding-Initiative mit eingeführt wurden, waren die Sitzplatzzuteilung, das Priority Boarding und ein optimiertes Tarifsystem.

Wizz Air wurde von Air Transport World, einem führenden Branchenmagazin als Value Airline of the Year 2016 ausgezeichnet.

Serviceangebot

Wizz Air ist eine wertorientierte Fluggesellschaft, die den Blick auf allen Etappen des Reiseerlebnisses ihrer Kunden auf Innovation gerichtet hat. Unser Ziel ist es, Flugreisen für Bürger mittel- und osteuropäischer Länder erschwinglich zu gestalten und darüber hinaus allen Reisenden in der EU ein neues Reiseerlebnis vermitteln.

Der Einsatz neuester Technologien garantiert, dass das „Erlebnis Wizz Air“ sich durch ausgezeichneten Service und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet. Wir bieten ein ganz einfaches Service-Modell an: ticketloses Reisen, zeit- und kostensparende Sekundärflughäfen, eine einzige, komplett mit Ledersitzen ausgestattete Klasse, Catering auf Anfrage gegen Bezahlung.

Unsere neue, in technischer Hinsicht branchenführende Flotte wird von den Unternehmen mit bestem Ruf, wie z. B. Lufthansa Technik instand gehalten. Dadurch kann das Unternehmen seinen Fluggästen ein gleichbleibend hohes Serviceniveau bieten.

Flughäfen und Netzwerk

Wizz Air ist stets bestrebt, sein Netzwerk an Reisezielen auszubauen und günstige Flugreisen von und nach Mittel- und Osteuropa anzubieten. Wir verpflichten uns, die günstigste Kostenbasis in Mittel- und Osteuropa zu erreichen, und vor diesem Hintergrund ist die Wahl des Flughafens von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grund fliegen wir eine Mischung aus primären, sekundären und regionalen Flughäfen an, deren geringe Kosten sich in den Preisen von WIZZ niederschlagen und einen freundlichen und schnellen Kundendienst ermöglichen. Wir verhandeln fortwährend, um unser Streckennetz auf weitere Flughäfen auszuweiten.

Menschen

Wir glauben, dass die Menschen entscheidend sind. Unser Team – sowohl an Bord als auch am Boden – hat eine gemeinsame Leidenschaft: die Leidenschaft für das Luftfahrtgeschäft. Für das WIZZ Team stehen ethische Werte und Teamarbeit an vorderster Stelle. Unsere Fluggesellschaft beschäftigt derzeit engagierte Mitarbeiter aus ganz Europa. Die Führungskompetenz und das Motivationstalent des hochmotivierten, professionellen und multikulturellen Management-Teams sind die treibenden Kräfte und die entscheidenden Erfolgsfaktoren für das Geschäftsmodell WIZZ.

Wizz Air-Flotte

Wizz Air verfügt über eine junge Airbus-Flotte aus der A320-Baureihe, die Flugzeuge des Typs A320s und einen Typ A321ceo umfasst. Das erste Flugzeug vom Typ A321ceo für Wizz Air wurde im November 2015 ausgeliefert und über 20 weitere Exemplare werden bis 2018 folgen.

Wizz Air hat 110 Flugzeuge des Typs A321neo mit neuer Technologie, weiterentwickelten Systemen und Triebwerken bestellt und wird damit die branchenweit günstigste Kostenbasis sowie die Kohlenstoffbilanz des Unternehmens weiter reduzieren. Sämtliche neu gelieferten Flugzeuge sind mit „Sharklets“ an den Flügelspitzen ausgerüstet.